Arena von Verona - Spielplan, Karten und Hotels in Verona - Infos und Opernreisen


Anreise

Mit dem Auto

Verona liegt direkt an den Autobahnen A22 Innsbruck - Brenner, Richtung Süden, und A4 von Mailand –Venedig, Richtung Osten.
Reisebusse müssen, um in die Altstadt fahren zu können (d.h. in die sogenannte verkehrsfreie Zone - ZTL Bus) eine Genehmigung beantragen. Mit dieser Genehmigung können sie dort die Reisenden ein- und aussteigen lassen.

Mit der Bahn

Der Hauptbahnhof Verona Porta Nuova liegt an der Bahnlinie Mailand-Venedig und an der Strecke Rom- Brenner. Vom Bahnhofsvorplatz kann man das Stadtzentrum in zirka 10-15 Minuten zu Fuß erreichen oder man nimmt einen der ATV Busse (Azienda Trasporti Veronesi) Weitere Bahnhöfe sind der Verona Porta Vescovo und Peschiera, von dem man leicht den Gardasee erreicht.
Vom Bahnhofsvorplatz kann man das Stadtzentrum in zirka 10-15 Minuten zu Fuß erreichen oder man nimmt einen der ATV Busse (Azienda Trasporti Veronesi).

Mit dem Flugzeug

Der Flughafen Valerio Catullo liegt 10 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums und ist über die Autobahnen A4 (Ausfahrt Sommacampagna) und A22 (Ausfahrt Verona Nord) erreichbar. Von Vicenza, Mantua, Trient oder Bozen kommend nehmen Sie die Ausfahrt Verona Nord. Der Flughafen bietet Direktflüge zu den wichtigsten italienischen, sowie europäischen Flughäfen, wie zum Beispiel Helsinki, London, Paris, Frankfurt, Köln, München, Wien, Barcelona, Madrid, etc.



-
 

^ nach oben ^

 

 

Arena von Verona - Spielplan, Karten und Hotels in Verona - Infos und Opernreisen